Montag, 30 Oktober 2017 08:23

Deutsche Meisterschaften Einzelstrecke der Senioren in Inzell 2018

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es waren drei spannende Tage in der Max- Aicher- Arena in Inzell, die in diesem Jahr auch gut besucht war. Das sollte ein großer Ansporn für unsere Sportler: Michelle Uhrig und Julius Frendel vom Berliner TSC e.V. sein. Die Ziele für die Weltcup Normen waren sehr hoch gesteckt.

Auch unsere Juniorinnen  Lea- Sophie Scholz und Tabea Theurich nahmen teil und hatten das Ziel, in diesem Wettkampf die Normen für den JWC zu erreichen. Die Trainingsleistungen ließen uns hoffen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere VIZEMEISTERIN Michelle Uhrig

 

 

 

Wir gratulieren Michelle ganz herzlich zum VIZEMEISTER über 1.000m und zur WELTCUP NOMINIERUNG, die der ersten Meilenstein auf dem Weg zu Olympia ist. Ganz knapp hinter Claudia Pechstein konnte sich Michelle Uhrig auch beim Massenstart auf den 2. Platz laufen.

Sie erkämpfte sich auch auf den anderen Strecken fordere Positionen und gehört zu den Gewinnern der DM, denn bei 4 Starts      

3000/4:16,80  

5. Platz

1500/2:01,09  

3. Platz

1000/1:18,14   

2. Platz

Massenstart    

2. Platz

stand sie gleich 3x auf dem Podium.

Wir drücken die Daumen und wünschen dir viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen in Heerenveen und Stavanger!

 Herzlichen Glückwunsch an Lea-Sophie Scholz

3. Platzierte über 500m 

 

 

Mit 1:20,61 über 1000m schaffte Lea die Nominierung zum Junioren Weltcup am 25. und 26.11.2017 in Inzell.

Auch herzlichen Glückwunsch dazu und TOI, TOI,TOI von allen Eisschnellläufern des Berliner TSC e.V.

Gelesen 706 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 09 November 2017 13:09

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.