News

News (42)

Hier finden Sie alle Neuigkeiten Rund um den Eisschnelllauf in Berlin und insbesondere zu den Eisschnellläufern des Berliner TSC e.V.

Dienstag, 14 November 2017 11:38

Erster Deutscher Junioren Cup 2018 in Erfurt

geschrieben von

Deutscher Juniorencup 2018

Mit einem kleinen Team, bestehend aus 9 Sportlern, trat der Berliner TSC am Wochenende beim Deutschen Juniorencup in Erfurt an.

Alexa Kebschull erreicht in ihrer Altersklasse (C2) in der Mehrkampfwertung einen guten 4. Platz.

Michelle Günther belegt in der Gesamtwertung der AK B Platz 7.

Lea-Sophie Scholz, fährt als erfolgreichste TSC-Sportlerin wieder nach Hause. Sie erreichte über alle 4 Strecken den ersten Platz und sicherte sich somit den Gesamtsieg. Auch im Massenlauf konnte sie sich den ersten Platz erlaufen. Super Leistung, herzlichen Glückwunsch!

In der Altersklasse B männlich waren wir mit 5 Sportlern am stärksten vertreten. Dennis Lederer konnte sich hier in der Mehrkampfwertung vor Thorben Wellnitz durchsetzen. Thorben konnte sich von Platz 5 nach 3 Läufen, durch ein tolles 3000m Rennen mit pers. Bestzeit, auf den 2. Platz nach vorne laufen. Tom Malysz erreichte in der Gesamtwertung Platz 4.

Gemeinsam zum Teamsprint traten Tom Malysz, Tom Rudolph und Dennis Lederer an und belegten Platz 3.

Allen Sportlern herzlichen Glückwunsch zu ihren Leistungen.

 

Hallo liebe Mitglieder der Abteilung Eisschnelllauf des Berliner TSC e.V.

Mit dem ersten Familien-Eislauftag ist ein guter Auftakt gelungen. Wir hatten viel Spaß, wie diese Bilder zeigen. Vielleicht ist es ein Anreiz für euch, sich einfach mal von der Couch zu erheben. Ihr könnt zusammen mit euren Freunden und natürlich auch mit Mutti und Vati das Eis erobern. Zweimal in Monat könnt ihr zusammen den Alltag vergessen und es wird auch etwas für die eigene Fitness getan.

Los geht’s!

Wir treffen uns am 04.11.2017 um 8:45 vor den Umkleidekabinen in der Eishalle im Sportforum und um 9:00 geht es dann zusammen auf das Eis.

Bitte warme Sachen, Handschuhe und Helm nicht vergessen!

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

   

 

  

 

  

 

  

 

  

 

 

Es waren drei spannende Tage in der Max- Aicher- Arena in Inzell, die in diesem Jahr auch gut besucht war. Das sollte ein großer Ansporn für unsere Sportler: Michelle Uhrig und Julius Frendel vom Berliner TSC e.V. sein. Die Ziele für die Weltcup Normen waren sehr hoch gesteckt.

Auch unsere Juniorinnen  Lea- Sophie Scholz und Tabea Theurich nahmen teil und hatten das Ziel, in diesem Wettkampf die Normen für den JWC zu erreichen. Die Trainingsleistungen ließen uns hoffen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere VIZEMEISTERIN Michelle Uhrig

 

 

 

Wir gratulieren Michelle ganz herzlich zum VIZEMEISTER über 1.000m und zur WELTCUP NOMINIERUNG, die der ersten Meilenstein auf dem Weg zu Olympia ist. Ganz knapp hinter Claudia Pechstein konnte sich Michelle Uhrig auch beim Massenstart auf den 2. Platz laufen.

Sie erkämpfte sich auch auf den anderen Strecken fordere Positionen und gehört zu den Gewinnern der DM, denn bei 4 Starts      

3000/4:16,80  

5. Platz

1500/2:01,09  

3. Platz

1000/1:18,14   

2. Platz

Massenstart    

2. Platz

stand sie gleich 3x auf dem Podium.

Wir drücken die Daumen und wünschen dir viel Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen in Heerenveen und Stavanger!

 Herzlichen Glückwunsch an Lea-Sophie Scholz

3. Platzierte über 500m 

 

 

Mit 1:20,61 über 1000m schaffte Lea die Nominierung zum Junioren Weltcup am 25. und 26.11.2017 in Inzell.

Auch herzlichen Glückwunsch dazu und TOI, TOI,TOI von allen Eisschnellläufern des Berliner TSC e.V.