Dienstag, 14 April 2020 14:25

Auf zur letzten Runde Corona Sport

geschrieben von

Erstmal ein kräftiges Sport frei!

Wir hoffen, dass Ihr gut über die Osterfeiertage gekommen seid  und Euch keine Gewichtszunahme plagt ;-).

Hier wie versprochen die zweite Runde von " Sportlich fit" - siehe Link.

Vielen Dank für die rege Teilnahme und wir sind schon ganz gespannt, wer die Gewinner sein werden. Also nicht vergessen, Freitag 17.04.2020 ist Einsendeschluss! Dann werden alle Trainer/Übungsleiter und die Abteilungsleitung ihr Votum abgeben.

 

Alle Bilder und Videos unter diesem Link:

https://photos.app.goo.gl/3maryRTBSuMd9yJA6

Mittwoch, 08 April 2020 11:21

Es machen viele mit bei Sportlich fit

geschrieben von

Liebe Eltern und Sportler,

eine Woche ist seit dem Start unserer Aktion „Sportlich fit“ vergangen und wir haben uns über Eure rege Beteiligung gefreut. Heute wollen wir Euch einen ersten Einblick in die uns übersandten kreativen und schönen Bilder und Videos geben, sozusagen als Osterüberraschung.  

Es sind tolle Bilder von Training bei Sonnenaufgang über Positionstraining beim Holzhacken bis hin zum Motivationsvideo mit Musik entstanden – lasst Euch überraschen!

Weitere Details und Bilder findet Ihr unter folgendem Link:    https://photos.app.goo.gl/gunRqRh75zVWuwCL9

Sofern es noch weitere interessante Ideen zum Training gibt, lasst es uns wissen und sendet uns Eure Aufnahmen.

Unsere Aktion läuft noch bis Freitag den 17.04.2020!

Ein kleines Osterrätsel ist auch unter den Bildern versteckt : Zu wem gehören die Füße?

Wir wünschen allen  trotz aller Widrigkeiten ein schönes Osterfest und bleibt gesund!

Die Abteilungsleitung Eisschnelllauf  des Berliner TSC e.V.

 

 

 

 

Liebe Sportler /innen, liebe Eltern, liebe Aktive, liebe Ehrenamtler

Die Corona Krise hat uns alle wie eine Welle überrollt und innerhalb kürzester Zeit vor die verschiedensten Herausforderungen in vielen Lebensbereichen gestellt. So wurde auch, quasi von einem Tag auf den anderen, unser geliebter Sport und damit nahezu alle Aktivitäten innerhalb des Vereins auf Eis gelegt. Wir hoffen Ihr kommt alle gut und sicher durch diese Zeit und sind uns sicher, dass Ihr Euch trotz allem sportlich fit haltet. Die Medien und sozialen Netzwerke sind aufgrund der Einschränkungen jetzt voll mit Beiträgen aus dem häuslichen Umfeld. Prominente aber auch Menschen wie Du und ich fotografieren, posten, filmen und netzwerken was das Zeug hält. Alle wollen irgendwie in Kontakt bleiben oder mit ihren Aktionen für Zusammenhalt und Solidarität werben. Die Einen wollen einfach nur weiter Musik machen und Kunst generell online zur Verfügung zu stellen, andere wollen der Langeweile trotzen, aktiv bleiben und Sport machen und ihre Mitmenschen daran beteiligen und motivieren. Es gibt es wirklich viel Schönes, Erfrischendes und Motivierendes zu sehen und zu hören und wir wollen dabei sein!

Wir rufen Dich und Euch hiermit auf, diese schwierige Zeit mit bunter zu machen und dazu beizutragen, die Abteilung Eisschnelllauf des Berliner TSC und unsere Leidenschaft dafür aktiv und zusammen zu erhalten, wenn auch nur virtuell.

Wie haltet Ihr Euch fit?

 Welche Ideen ermöglichen Euch Sport im häuslichen Umfeld, drin und draußen, allein oder zu zweit?

Was unternehmt Ihr sportlich aktiv gegen die Langeweile oder den Homeschooling-Koller?

Schickt uns Eure Fotos oder kurze Videos bitte zahlreich, ein direkter Bezug zum Eisschnelllauf ist nicht Bedingung! Schreibt ein paar Zeilen Eurer Gedanken dazu. Wir freuen uns auf Eure Zusendungen und werden so viele wie möglich versuchen, auf der Internetseite zu präsentieren. (Euer Einverständnis gebt Ihr automatisch mit der Übersendung des Materials).

Außerdem prämieren wir die drei besten Einsendungen:

 

3.Platz: Erste Hilfe Set, 

2.Platz: Buff,  

1.Platz: Sportrucksack

Bleibt sportlich, optimistisch und gesund.

Eure Abteilungsleitung

PS: Wir sind für Eure Fragen und Sorgen generell und die aktuelle Situation im Verein betreffend für Euch per Email erreichbar.

Liebe Mitglieder,

wir erleben aktuell eine Krise, die ohne Vorbild ist und für jeden und jede Einzelne von uns spürbare Einschränkungen im täglichen Leben bedeutet. Mit der Schließung der Sportstätten bis zum 19.04.2020 und der Kontaktbeschränkung bis 05.04.2020 ist der Betrieb in unserem Verein weitestgehend stillgelegt. In seiner gesellschaftlichen Verantwortung den Mitgliedern gegenüber unterstützt der Berliner TSC e.V. aber alle ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus vollumfänglich.

Für die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen hat sich die „Koordinationsstelle Coronavirus SARS-CoV-2“, bestehend aus Mitgliedern des Vorstandes und der Geschäftsführung, gebildet. Diese bewertet die Entwicklungen täglich neu und spricht Handlungsempfehlungen sowie Anweisungen zum Wohle des Vereins aus. Dabei liegt ein besonderer Fokus darauf, den Verein am Leben zu erhalten, das finanzielle Risiko zu minimieren und ihn auf den Zeitpunkt vorzubereiten, an dem der Regelbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Welches Vorgehen dabei das Richtige ist, dafür gibt es in einer solchen, unvergleichlichen Situation kein Drehbuch. Doch der regelmäßige Austausch mit Großsportvereinen aus ganz Deutschland, dem Landessportbund Berlin und den verschiedenen Fachverbänden ermöglicht das Einbeziehen umfangreicher Expertise.

Wir haben Verständnis dafür, dass sich einige Mitglieder die Frage stellen, wie wir mit Beitragszahlungen in der aktuellen Situation umgehen. Als Verein sind wir eine Solidargemeinschaft, wir stehen füreinander ein und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mitgliedsbeiträge dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht unter das Prinzip von Leistung und Gegenleistung, wie es bei kommerziellen Anbietern oder dem Kauf von Waren und Dienstleistungen der Fall ist. Eure Mitgliedsbeiträge sind die entscheidende finanzielle Säule für das Funktionieren unserer Sportfamilie an der Spree. Die Rückzahlung von Beiträgen würde dem Gesetz und unserer Satzung widersprechen und so die Gemeinnützigkeit unseres Vereins gefährden.

Der Betrieb im Berliner TSC e.V. läuft darüber hinaus weiter. So ist die Geschäftsstelle weiterhin für Euch da (telefonisch Montag & Mittwoch: 15:00 – 18:00 Uhr; Dienstag, Donnerstag & Freitag: 10:00 – 14:00 Uhr sowie jederzeit per E-Mail). Unter dem Motto „btscathome“ stellen die Trainerinnen und Trainer unserer Abteilungen auf den verschiedenen Social Media Kanälen (Facebook, Instagram und YouTube) sportliche Übungen für zu Hause zur Verfügung.

Leider mussten auch einige Abteilungsversammlungen sowie unsere Mitgliederversammlung (geplant für den 14.05.2020) bis auf Weiteres verschoben werden. Sobald es dafür neue Termine gibt, werden wir diese kommunizieren.

Was wir jetzt mehr denn je brauchen, ist die Solidarität unserer Mitglieder. Eure Treue zum Verein ist in dieser schweren Zeit unser wichtigster Rückhalt. Dafür möchten wir Euch im Namen unserer Sportfamilie an der Spree danken!

Wir wünschen Euch allen Gesundheit und freuen uns auf das hoffentlich baldige Wiedersehen im regulären Sportbetrieb.

Mit den besten Grüßen

Euer Vorstand
--
Berliner Turn- und Sportclub e.V.
Geschäftsstelle:
Paul-Heyse-Straße 25
10407 Berlin
Deutschland

Telefon: 030 42028593
Fax: 030 42028594

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.berlinertsc.de

--
Geschäftsführer: Christopher Krähnert

Freitag, 20 März 2020 19:24

"Wichtige Informationen"

geschrieben von

An alle Mitglieder der Abteilung Eisschnelllauf des Berliner TSC e.V.

aufgrund der aktuellen Entwicklungen wird die für den 24.03.2020
geplante Wahlversammlung der Abteilung Eisschnelllauf leider bis auf Weiteres verschoben. Wir bitten um Euer Verständnis.

Mit sportlichen Grüssen 

Die Abteilungsleitung

 

Mittwoch, 11 März 2020 05:49

Berliner Meisterschaften im Eisschnelllauf 2020

geschrieben von

Berliner Meisterschaften 2020


Am Wochenende fanden im Sportforum Hohenschönhausen die Berliner Meisterschaften statt, zugleich der letzte Wettkampf in dieser Saison.

Für die die Sportler der Altersklasse F bis C hieß es also nochmal alles geben.

Unsere jüngsten liefen am Samstag Parcours und Massenstart und am Sonntag

2 x 50 m oder 2 x 100 m.

Die Altersklassen E bis C liefen Samstag 200 m und 500 m und am Sonntag 300 m und Staffel.

Das besondere an der Staffel, alle Sportler mussten rechtsherum laufen, das war für den einen oder anderen doch eine Herausforderung. Am Ende hat es aber allen Spaß gemacht.

Insgesamt vier Berliner Meister kommen 2020 vom Berliner TSC.

Wir gratulieren:

Emily Hohendorf - C.

Hans Richard Wolf – E1

Levi Teubner – E2

Erik Köchling – C

 

Folgende weitere gute Platzierungen erreichten:

F1/kurz:  3. Platz Leon Kleinke

               2. Platz Jule Bornstädt

               4. Platz Mara Lange

               6. Platz Anneke Kröhnke

F2/kurz:  2. Platz Alma Kemper

               3. Platz Celina Cordes

               4. Platz Henrike Schröder

               5. Platz Nicky Blank

lange Schlittschuhe:

F:            2. Platz Ricardo Berkenstein

               4. Platz Justus Bornstädt

E1/m:      2. Platz Lukas Zuniga-Zdunek

               4. Platz Marc Risch

E1/w:      3. Platz Jette Bornstädt

E2/m:      5. Platz Simon Graef

               6. Platz Casper Volke

E2/w:      5. Platz Lina Kaiser

D1/m:     2. Platz Ben-Luca Kleinke

D1/w:     3. Platz Luisa Jarmatz

              4. Emely Schürmann

D2/w:     6. Platz Paula König

C/m:       2. Platz Adrian Kaiser

C/w:        2. Platz Sofie Adeberg

               3. Platz Elizabeth Lazaridou

               4. Platz Emma Wolf

               5. Platz Gina Knackstedt

Wir gratulieren allen Sportlern zu ihren erbrachten Leistungen und wünschen euch eine erfolgreiche Sommersaison, denn wie heißt es so schön:

„Der Eisschenllläufer wird im Sommer gemacht“

Wettkampfbilder unter folgendem Link:

https://photos.app.goo.gl/HQNYexmfDaa7XQ4JA

https://drive.google.com/open?id=1_RGo1tPb1IZrNWzaRGYY9zk7voYF6EJT

Montag, 02 März 2020 13:01

Nachtrag vom 21. Master Cup in Berlin

geschrieben von

21. Internationaler Master Cup Berlin

Am Start waren 61 Sportler/innen aus 8 Ländern. 16 Frauen und 45 Männer stellten sich an 2 Tagen den  Herausforderungen auf den verschiedenen Strecken. Der Wettkampf fand  auf der ältesten überdachten Wettkampfbahn der Welt im Sportforum statt. Viele der sonst bekannten Gesichter waren trotz Einladung nicht gekommen. Was sehr schade war. Der Wettkampf wurde gut von den Sportsfreunden des BSV 92  organisiert und für das leibliche Wohl war auch gesorgt.

Viele gute Leistungen wurden gelaufen bis zu neuen Weltrekorden im Masterbereich trotz, dass die Eishalle wieder sehr gut gekühlt worden ist, für eine Sportlerseele etwas zu viel. Am ersten Tag viel dann auch immer mal wieder die Zeitmessung aus. Diese wurde dann am 2. Tag besser im Griff bekommen.

Vom TSC gingen insgesamt 8 Sportler/innen an den Start. Diese wurden sehr lautstark von Ihren Sportskollegen aus dem Verein unterstützt und natürlich von unserem Trainer Günther Schukal, der wie immer an der Bahn stand und uns vorwärts trieb.

Folgende Leistungen wurden von den Sportlern/innen des TSC im Mini-Vierkampf (500m 1000 m, 1500 m, 3000 m) erbracht:

AK Senioren Frauen:

  • Platz Sandra Bockje
  • Janine Reichert.

AK 50 Frauen

  • Platz Anke Preuß

Männer

  • Platz Maik Weder

AK 55 Frauen:

2. Platz Iris Manthee

Männer

  • Platz Michael Pawlik

6.  Platz Frank Günther

AK 60 Männer

  • Platz Andreas Fritzsche

Deutscher Junioren Cup in Inzell

Am Wochenende 29.02./01.03.2020 fand in Inzell der 3. DJC statt.

Für den TSC gingen folgende Sportler an den Start:

A/w: Pia-Leonie Kirsakal

B/w: Alexa Kebschull

C/w: Sofie Adeberg, Bibiane Werner, Elisabeth Lazaridou, Gina Knackstedt, Emily Hohendorf

A/m: Niklas Kurzmann, Dennis Lederer, Clemens Erdmann

C/m: Erik Köchling, Adrian Kaiser

Gelaufen wurde ein Mehrkampf, für die C-Junioren über 3 Strecken (500 m, 1.000 m, 1.500 m) und für die A- und B-Junioren über 4 Strecken (500 m, 1.000 m, 1.500 m und 3.000/5.000 m)

Für einige unserer Sportler war dieser Wettkampf der letzte in dieser Saison und er wurde nochmal genutzt, um die eine oder andere neue tolle Bestzeit aufzustellen.

In der Gesamtwertung nach 3 absolvierten Junioren Cup´s gab es folgende Endergebnisse:

Sofie konnte bei den C-Juniorinnen insgesamt den 5. Platz erreichen, Emily Platz 10. Bei den Jungs in der AK C kam Erik auf Platz 8 und Adrian auf Platz 13.

Alexa erreichte bei den Mädchen der AK B einen tollen 2. Platz, das gleiche schaffte Pia bei den Mädchen der AK B. Bei den Jungs der Altersklasse A, belegte Niklas aus Sicht des TSC die beste Platzierung, und wurde in der Gesamtwertung Erster. Herzlichen Glückwunsch!

Dennis wurde 4., Tom Malysz belegte Platz 8 vor Clemens mit Platz 9.

Allen Sportlern zu ihren erbrachten Leistungen nochmal herzlichen Glückwunsch!

Für unsere jüngeren Sportler bis Altersklasse C geht es am nächsten Wochenende zu Hause noch mal für die Berliner Meisterschaft an den Start. Euch viel Erfolg dafür!

Wettkampfbilder unter folgendem Link: https://photos.app.goo.gl/g8pkqtGvXJQYz23b8

Seite 1 von 8