Mittwoch, 10 Juni 2015 20:25

Unsere erste eigene Homepage Empfehlung

geschrieben von Falk Engelmann
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Da ist sie nun endlich, unsere erste eigene Homepage!

eisschnelllauf-org

Nach dem "Crash" der Vereinswebseiten des Berliner TSC e.V. haben wir uns gezwungenermaßen mit dem Thema Internetpräsenz unserer Abteilung beschäftigt. Wir haben uns dabei einige Gedanken gemacht, wie wir die "neuen" Medien wie TwitterFacebook und google+ besser nutzen können, um unseren Sport und auch die Abteilung mehr in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Während wir schon in der Zeit vor dem Crash bei Facebook aktiv waren, konnten Twitter und google+ schnell umgesetzt werden. Die Schwierigkeit besteht auch nicht im "Anschalten" der Konten, sondern eher darin, diese Konten mit Inhalten zu füllen. Was uns aber weder über Facebook oder google+ und schon gar nicht über Twitter gelingen konnte, war die Darstellung der gesamten Abteilung. Als Abteilung haben wir so viel zu berichten, sind so viele Menschen voller Geschichten und Anekdoten - nicht nur vor, sondern eben auch hinter den "Kulissen" - , haben so viel zu berichten, dass uns nur eine eigene Internetpräsenz helfen konnte, um die Abteilung mit ihrer Historie, Gegenwart und Zukunft an einem Ort umfassend vorzustellen. 

Unser Ziel ist ambitioniert. Es erscheint uns aber unabdingbar, dass wir zukünftig verstärkt die Darstellung der Abteilung in die eigenen Hände nehmen und aktiv sind. Dabei werden wir sicherlich nicht alles auf Anhieb richtig machen. Am Ende ist es nicht anders als im Sport: Nur wer fleißig trainiert und fokussiert seine Ziele verfolgt, der wird das Maximale erreichen!

 

Unsere Ziele

Ziel

Mit unserer eigenen Homepage wollen wir dafür sorgen, dass wir als Abteilung mehr in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Wir wollen die Möglichkeit schaffen, unsere Inhalte in einer Form zu transportieren, die wir selbst bestimmen und die uns die Möglichkeit gibt, auf die jeweilige Situation und deren Anforderungen reagieren zu können.

Ein weiteres Ziel der Homepage ist, unseren Mitgliedern schneller und direkter Informationen zur Verfügung zu stellen. So haben wir zum Beispiel auf der Startseite einen Kalender integriert, den ihr euch auch direkt abonnieren könnt.Dieser Kalender enthält nicht nur alle Wettkämpfe, sondern auch die Termine für Abteilungstreffen und natürlich die Trainingszeiten. Wir werden über unsere Seite einen Newsletter starten, mit dem wir in regelmäßigen Abständen Informationen, wie zum Beispiel die Einladungen zur Mitgliederversammlungen oder zum Saisonstart, verschicken werden.

Außerdem werden wir in den kommenden Tagen und Wochen nach und nach für alle unsere Sportler ein Profil anlegen. Wenn ihr es möchtet, könnt ihr uns über einen Link weitere Profile von euch im Internet schicken, die wir gerne dort für euch hinterlegen werden. Dazu haben wir bereits einen Fragebogen verschickt, der es uns ermöglichen soll, die einzelnen Profile individuell zu erstellen. Hier ist eure Mithilfe gefragt!

Wir wollen aber auch einen Raum schaffen, auf dem wir unsere Trainer darstellen. Wir möchten den Trainern ein Forum geben, in dem sie sich selbst vorstellen können. Nicht weil sie das nicht an anderer Stelle selbst tun könnten, sondern weil wir davon überzeugt sind, dass wir auf diesem Weg zeigen können, wie dankbar wir als Abteilung sind. Dankbar dafür, dass unsere Trainer sich weit über das zu erwartende Maß einbringen, unsere Sportler in allen Phasen ihrer Entwicklung unterstützen und stets ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Eltern und der Sportler haben.

Aber auch an die Ehrenmitglieder wird gedacht. Diejenigen, die die Basis für die Abteilung Eisschnelllauf des Berliner TSC e.V. erarbeitet haben, sollen genauso vertreten sein. Sie sind diejenigen, die durch ihren sportlichen Ehrgeiz, ihre Erfolge  und ihr Engagement die Entwicklung der aktuellen Sportler erst möglich gemacht haben.

Unsere Zukunft

Und letztlich ist es doch so: Wer seine Vergangenheit nicht kennt, kann seine Zukunft nicht definieren! Und was wird unsere Zukunft sein? Wir wollen unsere Geschichte und lange Tradition bewahren und Jahr für Jahr mit einem weiteren Kapitel fortschreiben, um auch in Zukunft ein aktiver, attraktiver und anerkannter Teil der Eisschnelllauf-Gemeinde zu sein. Dafür müssen wir auch zukünftig neue Mitglieder gewinnen. Diese Mitglieder werden zu einem großen Teil im Internet recherchieren, bevor sie sich für einen Verein entscheiden. Sind wir also nicht angemessen im Internet vertreten, werden über kurz oder lang nur noch wenige neue Mitglieder zu uns finden. Und damit ist dieser Schritt alternativlos. Er bedeutet Aufwand. Er bedeutet aber auch eine große Chance, jetzt die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen. Die Chance wollen wir nutzen. Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei unterstützt.

Wir haben in diesem Jahr noch einiges vor und schon einiges erreicht. Wir hoffen, dass euch die neue Internetpräsenz gefällt, ihr aktiv an deren Gestaltung mitarbeitet und wir so gemeinsam die gesteckten Ziele erreichen können. 

Sportliche Grüße!

P.S.: Im Winter werden wir noch einen Bewegtbildkanal eröffnen! Seit gespannt :-)

Gelesen 48332 mal Letzte Änderung am Freitag, 07 August 2015 10:56

1094 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.